/

ODBC (Open Database Connectivity)

Open Database Connectivity, kurz ODBC, steht für eine einheitliche Datenbankschnittstelle in Windowssystemen, die inzwischen als Standard für den Datenbankzugriff etabliert ist. ODBC trennt das Frontend (Oberfläche der Datenbankanwendung) vom Backend (Modul, das die physikalischen Datenzugriffe ausführt). Ein solcher ODBC-Treiber ermöglicht so eine Programmschnittstelle zwischen einer Anwendung und nahezu fast allen Datenbankmanagementsystemen.

Copyright 2018 - bkd GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok